Vorstellung Fahrzeuge 2024


29.06.2024
Ford RS200 Evo2 - 1986, Gr. S - John Wheeler/Hans-Ake Söderqvist
Original

John Wheeler ist der geistige Vater des RS200. Von 1984 bis 1986 fungierte er als Chefingenieur von Ford Motorsport und war somit verantwortlich für die Konstruktion und Entwicklung des RS200 in der Rallye- und Straßenversion. Im Frühjahr 1986 waren die Pläne für die geplante Gruppe-S-Evolution des RS200 schon weit fortgeschritten, als die Gruppen B und S abgeschafft wurden und sich Ford auf die Entwicklung der Gruppe-A-Autos konzentrierte. Mehr >

28.06.2024
Opel Manta 400 - 1983, Gr. B - Daniel Waldorf/Florian Kortüm


Dieser Manta wurde 1982 erstmals zugelassen. Zwischen 1990 und 1999 hat Norbert Bezold aus Gudensberg bei Kassel an einigen Rallyes mit diesem Auto teilgenommen. Zwischen 2008 und 2010 hat Roger Lötzner den Manta dann im Autohaus Wolf in Rockenhausen neu aufbauen lassen. Der Manta war dann auch eine Zeit lang bei Slowly Sideways in der weiß-gelben Finley Lackierung von Carlos Sainz aus der spanischen Meisterschaft unterwegs. Mehr >

28.06.2024
Audi 200 Quattro - 1987, Gr. A - Gerd Weiler/Klaus Weiler


Der Gedanke sich ein eigenes Auto für slowly sideways Veranstaltungen aufzubauen, entstand schon 2019, aber erst im Februar 2022 stand endlich ein Rundstrecken-Audi 200 Quattro vor der Tür und wurde in den nächsten Monaten zu einer Kopie des Quattro umgebaut, wie er 1987 bei der Rallye Monte Carlo mitfuhr. Die Brüder Weiler fuhren früher schon im Rallyesport und wiederbelebten ihr Hobby, wobei Klaus Weiler als KFZ-Mechaniker ohnehin das nötige Wissen mitbrachte. Mehr >

27.06.2024
Lancia Delta Integrale 16V - 1989, Gr. A - Frank Unger/Thorsten Scheffner


Dieser Lancia wurde 1987 von Lancia Schweden als Rallyeauto aufgebaut und ist dort viele Jahre in der Gruppe N eingesetzt worden. Danach kam das Auto nach Deutschland, wurde bei diversen Rallyes gefahren und 2009 von Thorsten Scheffner gekauft und danach über 6 Jahre mit originalen Abarth Teilen zum Gruppe A-Nachbau des Sanremo Siegers von 1989 umgebaut. Mehr >

27.06.2024
Lancia Delta Superdelta - 1983, Gr. A - Andre Thiel/Axel Thiel


Dieser Lancia Integrale kam im Jahre 2013 als Straßenauto zur Familie Thiel und wurde dann von Lancia Spezialist Frank Unger zu einem Rallyeauto umgebaut. 2022 war er endlich fertig und konnte, als Kopie des Repsol Delta von Carlos Sainz von 1993, endlich zugelassen werden. Mehr >

26.06.2024
Audi Sport Quattro S1 - 1985, Gr. B - Matthias Tautz/Stefan Tautz


Die beiden Brüder Matthias und Stefan Tautz wurden in der Wartburgstadt Eisenach geboren, hier spielte der Rallyesport immer schon eine große Rolle. Die Wartburgrallye ist für sie ein Fixpunkt im Jahreskalender. Als KfZ-Handwerksmeister wurde Matthias 1980 Mitglied des MC Eisenach und wurde ab dem Zeitpunkt regelmäßig bei nationalen und internationalen Rallyeläufen als Servicemechaniker eingesetzt. Von 1983 bis 1990 erfolgte für Matthias die Berufung in die Motorsport-Nationalmannschaft. Mehr >

26.06.2024
Lancia Delta Superdelta - 1995, Gr. A - Stefan Struwe/Manfred Schoder
Original

Zwei Brüder aus Wiesbaden brachten diesen in Österreich sehr bekannten Integrale nach Deutschland, konnten ihn aber nicht zulassen und gaben ihn im Jahre 2010 an Stefan Struwe weiter. Dieser ließ in von Frank Unger überarbeiten und setzt ihn seither bei ausgewählten Veranstaltungen ein. Mehr >

25.06.2024
Ford Escort RS 1800 - 1981, Gr. 4 - Gerard Stacey/Frans Ohmstede


Dieser Ford Escort war seit vielen Jahren mit den Piloten Biesheuvel und van Haren in den Niederlanden und Belgien unterwegs, ehe ihn Gerard Stacey im Frühjahr 2014 übernahm und in den Rothmans-Farben von 1981 lackierte. Für die Saison 2023 lackierte er sogar den Innenraum um in matt-schwarz, genauso, wie er damals bei Ari Vatanen auch war. Damit konnte er dann auch im Hauptfeld des Eifel Rallye Festivals starten. Mehr >

25.06.2024
Audi Quattro A2 - 1984, Gr. B - Jürgen Reeb/Andreas Gemmel


Bei diesem Audi Quattro A2 handelt es sich um einen von 2011 bis 2013 entstandenen Nachbau. Jürgen Reeb hat damit an der Deutschland Classic 2013 erstmals teilgenommen. Im Winter 2023-2024 wurde der Audi noch einmal komplett überarbeitet und in vielen Details originaler gestaltet. Mehr >

24.06.2024
Lancia Beta Montecarlo - 1979, Gr. 4 - Udo Radermacher/Paul Radermacher Garcia


Im Jahr 2006 erwarb Udo einen Serien-Beta Montecarlo und wandelte ihn in eine originalgetreue Kopie der Gruppe 4-Version um die 1979 bei der Rallye Monte Carlo und danach bis 1982 bei verschiedenen nationalen Rallyes in Italien von Preparazione Cagalli eingesetzt wurde. Mehr >