News

Mitfahrt mit Bruno Thiry in einem originalen Gruppe A VW Golf GTI 16V

Beim Shakedown des Eifel Rallye Festivals können Sie eine Mitfahrt mit Bruno Thiry in einem originalen VW Golf GTI 16V ersteigern. Das Fahrzeug wird von Besitzer Wolf-Dieter für diesen Zweck zur Verfügung gestellt.

Der VW Golf GTI 16 V Typ 19 E wurde zum 1. März 1986 unter der Homologations-Nr. A-5295 in der Gruppe A homologiert. Dieser Golf II wurde von VW Motorsport aufgebaut und am 23. Februar 1988 per Einzelabnahme durch den TÜV Hannover auf das Kennzeichen WOB-AW 987 erstmals zugelassen. Dabei handelt es sich um das Einsatzfahrzeug von Volkswagen Motorsport für das schwedische Team Lars-Erik Torph / Björn Cederberg für die East African Safari Rally in Kenia vom 30. April bis 4. Mai 1988. Leider fiel das Team mit der Startnummer 5 nach früher Führung wegen des Zusammenstoßes mit einer Kuh nach Kontrollpunkt 18 aus.

Später im Jahr wurde das Fahrzeug an Dr. Helmuth Czekal in Österreich verkauft und im September 1988 mit dem Kennzeichen O.102.014 zugelassen. Das Team Raimund Baumschlager / Andreas Wolf holte gleich beim ersten Einsatz, der Kärnten-Rallye, Platz 3. Drei Wochen später konnte bei der zur WM zählenden Rallye San Remo mit Startnummer 52 ein sensationeller 8. Gesamtplatz und der Sieg in der Promotion Class eingefahren werden. Die Saison 1988 und 1989 war das Fahrzeug erfolgreich mit Raimund Baumschlager in der EM und ÖRM unterwegs und feierte 1989 Gesamtsiege bei der Rallye Bohemia (EM) und der Kärnten-Rallye, so dass am Jahresende der Vizemeistertitel für Mundl Baumschlager gefeiert werden konnte. Bei den 2 WM-Einsätzen 1989 gab es jedoch bei der Rallye Portugal und der Acropolis-Rallye Ausfälle. 1990 diente das Fahrzeug für Raimund Baumschlager als Trainingsauto mit einer Ausnahme: Bei der Rallye Niederösterreich wurde Platz 2 eingefahren.

Am 25. März 1991 wurde das Fahrzeug von Wilfried Wiedner gekauft und mit dem Kennzeichen IL-2TDE zugelassen. Zusammen mit Beifahrer Stefan Eichhorner konnte durch beständige Zielankünfte am Jahresende wieder der Vizemeistertitel in der ÖRM erreicht werden.

Zwei weitere Besitzer (Kirchdorfer Beteiligungs GmbH, Günter Rausch) sind nur wenig mit dem Auto unterwegs gewesen. Danach wurde das Auto von Michael Friesacher gekauft, der das Auto gar nicht gefahren ist. Im November 2008 wurde der GTI an Christoph Weber in Österreich verkauft. Dieser restaurierte das Fahrzeug komplett, ließ es auf das Kennzeichen W.XKXYV7 zu und holte dann damit 2009 den 1. Titel: Historischer Staatsmeister in der ÖRM. Im Jahr 2010 war wieder ein Vizemeistertitel an der Reihe bei der Austrian Rallye Challenge. 2012 wurde das Fahrzeug vom jetzigen Besitzer erworben.

2013 fuhr Kevin Abbring das Fahrzeug bei der Legend Boucles de Spa in Belgien. Leider schied er mit Getriebeschaden aus. Auch 2014 hatte er bei der Legend Boucles des Spa kein Glück, diesmal Ausfall durch Unfall.

Technische Daten
Karosserie: Verstärkte VW Motorsport-Karosse
Überrollkäfig: Matter
Motor: 4-Zylinder 4 Ventil Benzineinspritzung
Hubraum: 1.781 cm³
Leistung: 148 kW (201 PS) bei 7.900 U/min.
Einspritzanlage: Bosch K-Jetronic
Max. Drehmoment: 210 Nm bei 6.000 U/min.
Katalysator: Ungeregelter 2 Wege-Kat
Antrieb: Frontantrieb
Gewicht: 960 kg leer = Mindestgewicht nach Gr. A

Die Mitfahrt im Rahmen des Shakedown findet am Donnerstag, 27.07.2023, zwischen 15 und 19 Uhr statt und wird meistbietend bei eBay versteigert. Der Gewinn wird nicht nur einem guten Zweck zugeführt, der Betrag wird von Fahrzeugbesitzer Wolf-Dieter Ihle sogar verdoppelt. Der „nestwärme e.V. Deutschland" in Trier (https://nestwaerme.de), darf sich also über einen doppelten Geldregen freuen.

Die Versteigerung beginnt am 01.07.2023 um 18.00 Uhr und endet am 06.07.2023 um 18.00 Uhr.

Auktionsnummer: 385716985822

Link zur Auktion (ab 01.07.2023, 18.00 Uhr): https://www.ebay.de/itm/385716985822

Der Höchstbietende wird durch die Verantwortlichen des Eifel Rallye Festivals über den Zuschlag und den Ablauf beim Shakedown benachrichtigt.

Der Beifahrer ist verpflichtet, während der Mitfahrt Helm und Kleidung zu tragen, die der aktuellen FIA- oder DMSB-Norm entsprechen. Beides wird vom Veranstalter des Eifel Rallye Festivals zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus muss der Beifahrer vor der Mitfahrt eine Haftverzichtserklärung ausfüllen und unterschreiben. Bei Minderjährigen muss die Haftverzichtserklärung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Voraussetzung für die Mitfahrt ist, dass der Mitfahrer auf dem Beifahrersitz ordnungsgemäß Platz nehmen und angeschnallt werden kann.

[Zur Newsübersicht]